Akademischen Mittelbau stärken – Hochschulfinanzierung auf solides Fundament stellen!

Aus Programmatik FDP Berlin
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beschluss des
Landesparteitags
vom 16.03.2014

Der Landesverband Berlin fordert den Berliner Senat dazu auf, eine verbesserte Grundlage für die Budgetierung der Hochschulen zu schaffen und im Zusammenwirken mit dem Bund für eine Anhebung der Grundfinanzierung der Hochschulen zu sorgen.

Um den Hochschulen eine verlässliche Finanzplanung zu ermöglichen, soll der derzeitig überkomplexe und damit wenig planbare Mechanismus zugunsten einer auf wenigen, klar definierten und durch die Hochschulen beeinflussbaren Leistungskriterien fußenden Mittelvergabe ersetzt werden. Zudem erwartet der Landesverband Berlin vom Berliner Senat, dass die im Koalitionsvertrag der Bundesregierung von CDU/CSU und SPD in Aussicht gestellte Bundesbeteiligung an der Grundfinanzierung von Hochschulen mit Nachdruck eingefordert wird, um die ungenügende finanzielle Lage der Berliner Hochschulen spürbar zu verbessern. Auf diese Weise kann es gelingen, den für den Hochschulbetrieb und die Wissenschaftsqualität so wichtigen akademischen Mittelbau an Berlins Hochschulen zu halten, international wettbewerbsfähige Arbeitsbedingungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs anzubieten und die Lehrqualität für die Studierenden abzusichern.