Berliner Hundegesetz grundlegend überarbeiten!

Aus Programmatik FDP Berlin
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beschluss des
Landesausschusses
vom 10.04.2018

Wir, die Freien Demokraten Berlin, fordern den Berliner Senat auf, das aktuelle Hundegesetz baldmöglichst einer grundlegenden Überarbeitung zu unterziehen.

Bis zu einer Neufassung ist der Erlass von weiteren Ausführungsverordnungen zu stoppen.

Sowohl die bereits in Kraft getretenen Ausführungsverordnungen als auch die schon in der Vorbereitung befindlichen zusätzlichen Verordnungen müssen durch ein sachkundiges Expertenteam, in dem auch die relevanten Verbände vertreten sind, beurteilt und korrigiert werden. Das betrifft insbesondere die besonders umstrittenen Themen Rasseliste, Leinenzwang, Hundeführerschein/Sachkundenachweis und Kennzeichnungspflicht.

Das Ziel muss eine praktikable, transparente und leicht verständliche Gesetzesvorlage sein, die konstruktiv das Zusammenleben von Hund und Mensch in der Stadt regelt.