House of Jazz

Aus Programmatik FDP Berlin
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beschluss des
Landesausschusses
vom 13.02.2019

Die FDP Berlin strebt die Verwirklichung eines House of Jazz Berlin als Exzellenz-Projekt in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Bund an.

Mit dem House of Jazz soll in Berlin ein zentraler Ort des Jazz mit internationaler Strahlkraft geschaffen werden. Bei Ausstattung und personeller Besetzung wird eine international maßstabsetzende Qualität angestrebt.

Das Projekt soll aus öffentlichen Mitteln unter Beteiligung privater Geldgeber finanziert werden (Public Private Partnership).

Der Landesausschuss ersucht die FDP-Fraktion im Abgeordnetenhaus folgende Initiativen zu ergreifen:

  • Anfrage an den Senat nach seinen konkreten Plänen, Jazz in Berlin seinem Potential gemäß aufzuwerten.
  • Anfrage an den Senat nach Vorlage eines konkreten Konzeptes für die Nutzung der Alten Münze.

Ferner ersucht der Landesausschuss die Berliner FDP-Abgeordneten im Bundestag folgende Initiativen zu ergreifen:

  • Anfrage an das BKM nach dem Stand des 2016 avisierten Budgets von 12 Mio Euro als Investition in ein House of Jazz in der Alten Münze Berlin.
  • Anfrage an das BKM nach der grundsätzlichen Bereitschaft, ein House of Jazz als gemeinsames Exzellenz-Projekt von Bund und Land Berlin aufzunehmen.